Dampfer-Duden D – F

Dampfer-Duden D – F


A – C               D – F               G – K               L – P               Q – T               U – Z               1 – 0


D – Wie DampfZwerk3

Dampfe

  • Korrekte Bezeichnung eines elektronischen Gerätes zur Erzeugung von Dampf unter der Verwendung von Elektrizität und eines geeigneten Liquids

Dampfer

  • Ein Besitzer und regelmäßiger Verwender einer Dampfe

Dampferstammtisch

  • Eine gemütliche Runde von Dampfern und Dampferinnen zum Austausch an Informationen, bestaunen der Dampfgeräte und zum testen von Liquids die andere Dampfer(innen) gerne dampfen – der Dampfer ist nicht gern allein.

DHMO

  • Dihydrogenmonoxid oder auch Wasser

Diacetyl

  • Bestandteil von Aromen und Liquids, der für einen besonders butterigen Geschmack sorgt

Draht

  • Aus Draht wird eine Coil gewickelt. Als Materialien kommen infrage: Kanthal, Edelstahl, Nichrom, NI200, Wolfram und Titan

Drip Tip

  • Mundstück. Eine der Komponenten einer Dampfe

Dry Burn

  • Freibrennen einer Coil eines Selbstwickelverdampfers zur Entfernung von angelagerten Rückständen

Dry Hit

  • Geschmacklich unbefriedigendes Erleben des tiefen Inhalierens bei mangelhafter Liquid-Durchtränkung einer Wicklung. Extremform des Kokelns

Dual Coil

  • Eine Wicklung mit zwei Spulen

Dual Use

  • Wenn Raucher gleichzeitig dampfen oder Dampfer zusätzlich rauchen

 

E – Wie E-Zigarette

E-Liquid

  • Oder auch einfach Liquid, die Flüssigkeit welche zum verdampfen in die E-Zigarette gefüllt wird

E-Shisha

  • Bunte Cigalikes – Einweggeräte die nicht wieder befüllt oder geladen werden können. Reichen in der Regel für ca. 150 – 200 Züge

Edelstahl

  • Ein Stahldraht mit einer dementsprechenden Legiereung für Coils mit niedrigem Widerstand und relativ hohem Temperaturkoeffizienten. Daher gut geeignet für Subohm und TC-Dampfen

Ego-Gewinde

  • Standardgewinde zur Verbindung von AT und Verdampfer. Benannt nach den Modellen des Herstellers Joyetech mit diesem Gewindetyp

Elektronische Zigarette

  • Vollkommen unzutreffende Bezeichnung einer Dampfe. In der medialen Berichterstattung leider noch weit verbreitet. Der Dampfer bezeichnet sein Gerät lieber als “Dampfe”

ENDS

  • Abkz. für Electronic-Nicotine-Delivering-System. Von der WHO verwendete Bezeichnung für Dampfen

ESS

  • Abkz. für Edelstahlsieb, auch Mesh genannt

ESW

  • Abkz. für Edelstahlwolle

Exhale

  • Engl. für “Ausatmen”.

 

F – Wie Flash

Fertigcoil

  • Eine Coil, die nicht selbstgewickelt wurde, sondern gekauft und in den Verdampfer eingeschraubt wird

Flash

  • Bezeichnet den Druck auf der Lunge beim inhalieren, auch Hit genannt

Wir hoffen das wir euch auf diesem Weg so das ein oder andere Fragezeichen genommen haben, bzw. euch einige gebräuchliche Ausdrücke aus dem Fachchinesisch der Dampfergemeinde näher bringen konnten. Sollten euch Begriffe in dieser Sammlung fehlen teilt uns das doch bitte über das Kontaktformular mit damit wir den Dampfer-Duden auch in Zukunft weiter ausbauen und möglichst aktuell halten können.